Menü Mobile

Dermatologische Prüfung bestanden

Kontaktdaten

Ihre Telefonnummer inklusive Vorwahl

Zum Aus/Abwählen Bild oder Name anklicken.

Zum Auswählen Bild oder Name anklicken.

Nähere Angaben zu Ihrem Betrieb (wie Industrie, Betriebsspiegel, etc.)

Wählen Sie hier ein Datum für einen Besuch bei Ihnen vor Ort.

Dermatologische Prüfung bestanden
Veröffentlicht in: Aktuelles
Von Stephan Klee
Mehr von diesem Autor

Dermatologische Prüfung bestanden

Per 1. März 2021 endet die Abverkaufsfrist von unserem AquaJet® Anolyte zur Händedesinfektion! Dies, weil das BAG die Ausnahmezulassung zur Händedesinfektion nicht verlängert hat und unser Wirkstoff hypochlorige Säure erst im Sommer von der EU die offizielle Zulassung für PT1 erhält!

Sie können aber natürlich unser Anolyte weiterhin für die anderen Anwendungsarten benutzen und sicher sein, dass ihre Hände geschont werden und bei der Verwendung keine Handschuhe nötig sind.

Rissige, trockene Hände durch die alkokolhaltigen Händedesinfektionsmittel sind ein bekanntes Phänomen. Mit teuren, rückfettenden Händecrèmes soll man dies bekämpfen, denn ist die Haut verletzt, ist für Keime aller Art Tür und Tor sperrangelweit offen, uns zu infizieren.

Alternativen sind Desinfektionsmittel, die nachweislich gut hautverträglich sind. Bloss, dass es davon nur wenige gibt.

Als wir durch die Ausnahmezulassung des Bundes unser AquaJet® Anolyte auch für die Händedesinfektion anpreisen durften, waren die Reaktionen unserer Kunden durchwegs positiv:

"Endlich ein wirksames Mittel, das die Hände nicht nur schont, sondern sogar merklich die Haut verbessert - sogar die Hautrisse sind nach wenigen Anwendungen weg!"

Aber es gibt auch Skeptiker, die, wenn sie unser Wirkstoff auf dem Etikett sehen, zurückschrecken: "Aktivchlor hergestellt aus hypochloriger Säure - ist das nicht gefährlich?"

Die Biozidverordnung verbietet uns eine ehrliche Antwort und das BAG verlangt den Hinweis "P102 Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen".

Dass unser Körper selbst hypochlorige Säure zur Bekämpfung von Infektionen produziert, ist seit langem beakannt und erklärt somit Einiges selbst.

Aber um Klarheit zu verschaffen, haben wir in einem unabhängigen Labor die Hautverträglichkeit testen lassen.

Das Ergebnis ist klar: keine der 30 Testpersonen zeigten weder nach 24-, 48-, oder 72-stündiger Expositionsdauer irgendwelche Hautreaktionen.

Test bestanden mit dem Prädikat "sehr gut"!

Neu übrigens auch in kleineren Gebinden und Sprühflaschen!

18. Dezember 2020
Gefiel Dir dieser Beitrag?
0
0
Kommentare