Menü Mobile AJ

Kontaktdaten

Ihre Telefonnummer inklusive Vorwahl

Zum Auswählen auf die Checkbox klicken.

Zum Auswählen auf die Checkbox klicken.

Nähere Angaben zu Ihrem Betrieb (wie Industrie, Betriebsspiegel, etc.)

Wählen Sie hier ein Datum für einen Besuch bei Ihnen vor Ort.

Milchvieh- und Rinderhaltung

Die Zugabe von Anolyte in das Tränkewasser führt vor allem bei der Milchkuh-Haltung bereits zu einer Verbesserung der Tiergesundheit. Begleitend empfehlen wir weitere Anwendungen von Anolyte und Catholyte bei der Tierfütterung und der Tierpflege.  

  • erhöhte Milchproduktion
  • Reduktion der Keimzahlen in der Milch
  • Zitzendesinfektion
  • vorbeugen von Hufkrankheiten
  • bessere Verdauung und Futterverwertung
  • Tiere zeigen vitaleres Verhalten
  • erhöhte Gewichtszunahme bei Jungtieren
  • Verbesserung der Fruchtbarkeit
  • Vermeidung von Infektionskrankheiten
  • Verbesserung der allgemeinen Stallhygiene

Zusätzlich kann AquaJet® Technologien anbieten um auch permanent belegte Tierstallungen in einem hygienisch einwandfreien Zustand zu halten.

Die hohe Effizienz von Anolyte macht nur niedrige Anwendungskonzentrationen erforderlich, welche für den Anwender und auch für die Stalltiere selber ungefährlich sind. Die Hygienemaßnahmen können im belegten Stall durchgeführt werden! 

Auch beim Silieren von Grünfutter und für die Erhaltung, Konservierung und Lagerung können pH- neutrales Anolyte und Catholyte eingesetzt werden.

Zitzen Desinfektion mit AquaJet Anolyte unverdünnt

Das Desinfektionsmittel AquaJet Anolyte darf vor dem melken, als Zwischendesinfektion und als Dip mittel nach dem Melken verwendet werden.

Bei Verwendung vor dem Melken und als Zwischendesinfektion sind folgende Anweisungen dringend einzuhalten.

Nach dem Auftragen des Produkts müssen die Zitzen vor dem Melken getrocknet oder gewaschen, respektive der Vorlauf der Milch verworfen werden.

Symbolbild Milchvieh- und Rinderhaltung